Apache2 (Win32) und Netzwerkpfade

Interessante Probleme machen das Leben schön. Wie gibt man wohl ein Netzlaufwerk als Apache2 Location frei? Wenn ich schon sage “interessantes Problem” wird es sicherlich nicht mit den zwei Direktiven getan sein, die man sonst braucht. Vielmehr benötigt man eine Freigabe im Format \\\\ServerName\Freigabe als Location (ja, man muss tatsächlich die ersten Slashes escapen, auch unter Apache2!). Das Netzlaufwerk ist dann mit einem entsprechend ausgerüsteten Nutzer zu verbinden, Apache muss daraufhin dann ebenfalls unter genau diesem Nutzer gestartet werden. Die nötige Einstellung findet man in den Diensteinstellungen in der Verwaltung. Es wäre natürlich unschön einen Administratoraccount für diese Spielerei zu verwenden, ein restriktiver, heruntergeregelter und extra für den Zweck angelegter Nutzer ist daher fast Pflicht.

About Tsukasa

The fool's herald.
This entry was posted in Blog. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.